Laura Picchi ist in Italien geboren und aufgewachsen. Mit sieben Jahren hat sie bei einer Musikschule in Pisa das Geigenstudium begonnen und es mit M° Chiara Morandi an der Musikhochschule in Livorno fortgesetzt.

Dort hat sie 2015 und 2018 mit Bestnoten das Bachelor- und Masterstudium abgeschlossen.

Während ihres Studiums wurde sie ins OGI (Italienische Jugendorchester) aufgenommen, mit dem hat sie mit wichtigen Dirigenten wie Giampaolo Pretto, Nicola Paszkowski, Jeffrey Tate und Daniele Gatti gespielt.

Außerdem hat sie an Meisterkursen von Cristiano Rossi, Gabriele Bellu, Barnabas Kelemen, Ida Bieler und Jose Gallardo (für Kammermusik) teilgenommen.

Nicht nur klassische Musik, sondern auch Volks- und Popmusik sind ihre Leidenschaft! Von 2014 ist sie nämlich die Geigerin des Faberbands (Tribute Band des italienischen Liedermachers Fabrizio De Andre‘), mit dem sie in der ganzen Italien gespielt hat.  2016 spielte sie mit dem Ensemble Music Orchestra 32 Daten durch Italien in der Tournée von den Pop Sänger Franco Battiato und Alice (Carla Bissi).

An ihre Tätigkeit in verschiedenen italienischen Orchestern stellt sie ihre Leidenschaft für den Lehrberuf an. In Italien hat Laura bereits einige Jahre als Geigenlehrerin in verschiedenen Musikschulen gearbeitet. Freundlichkeit und Begeisterung sind die Grundzutaten ihrer Unterrichtsstunden!