MAO

Dozenten

Susanne Etmanski - Gesangsunterricht / Chor

Susanne Etmanski studierte am Konservatorium in Hamburg und erhielt 2005 ihr Diplom als Gesangslehrerin von der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Anschließend absolvierte sie ein Aufbaustudium „Gesang“ bei Kammersängerin Jeannette Scovotti , das sie „mit Auszeichnung“ abschloss. Darüber hinaus studierte sie Historische Musikwissenschaft und Italienisch an der Universität Hamburg.

Susanne

Susanne Etmanski gestaltet ihren Gesangsunterricht nach modernen Gesichtspunkten der Gesangspädagogik. Im Bereich der Chorleitung gestaltet sie den Unterricht mit neuen und frischen Modellen wie Improvisation und Singen ohne Noten, ohne dabei die traditionelle Chorarbeit mit Stimmbildung und Notenkentnissen zu vernachlässigen.
Als Sängerin tritt Susanne Etmanski vor allem im Bereich Kammermusik, Kirchenmusik und Alter Musik auf. So sang sie z.B. die Partie der Axinia in der Uraufführung von Matthesons „Boris Goudenow“, deren Live-Mitschnitt auf CD erhältlich ist.

Susanne Etmanski gibt Gesangsunterricht und chorische  Stimmbildung als Chorleiterin im MAO.
Fortbildungen u.A. in:
- Tanz-Schauspiel-Performance im „Year of Performance“ bei Heidrun Vielhauer und Rotraut de Neve. Dabei erlernte sie Techniken, mit Gruppen durch Improvisation in Schauspiel und Tanztheater eine Community Performance zu erarbeiten.
- Exploratorium Berlin „kreative Chorarbeit und Vokal-Improvisation „unter der Leitung von Michael Betzner-Brandt.

 

MAO – Musikatelier Ottensen
Telefon: 040-1812 3055 eMail: info@mao-hamburg.de