Chor Dienstag

Illustration
MAO

„SoulPopAlltogethacapella“-Chor

chor hamburg altona

MAO - aktuell:

Frische Kurse für 2017

Frisch & lecker : neuer Cajon-Workshop mit Yogi Yockusch!
Der Meister der Cajon gibt sich die Ehre - Cajon für Anfänger & Fortgeschrittene
Start: 9.10.2017, je 5 Termine, á 60 Minuten, immer montags
mehr Infos findet ihr hier...

Der Klassiker: Ein neues Instrumentenkarussell AUSGEBUCHT!
Hier macht ihr Bekanntschaft mit Gitarre, Geige, Klavier, Trommeln und Blasinstrumenten!
Start: 25.9.2017, je 9 Termine, á 45 Minuten, immer montags 16:30 Uhr
mehr Infos findet ihr hier...

FÜr Kleinere: Ein neuer Kurs Musikalische Früherziehung für Kids von 3 bis 4 Jahren AUSGEBUCHT!
Start: 26.09.2017, 10 Termine je 45 Minuten,
immer dienstags 16 Uhr.
mehr Infos gibt es hier...

fÜr Kleine & Große : Ein neuer Musikgarten-Kurs AUSGEBUCHT!
Start: 26.9.2017, 10 Termine je 45 Minuten,
immer dienstags 17 Uhr.
mehr Infos gibt es hier...

Der Dienstag Abend gehört im MAO zukünftig dem Soul! Jesse Georgy wird Gesangsbegeisterten in seinem neuen Acapella-Chor die Möglichkeit geben, Motown nach Hamburg zu holen.
Idee:
Jeder soll Spaß am Singen haben und die Möglichkeit bekommen, seine eigene
Stimme zu entdecken und weiterzuentwickeln. Egal ob man schon Erfahrungen im
Gesang gemacht hat oder noch gar nicht. Im Kurs werden Stimmübungen gezeigt
und beigebracht mit dem Ziel, dass die einzelnen Chorsänger eigenständiges
Arbeiten und Pflegen ihrer Sprech- und Gesangsstimme erlernen. Aber auch um
zum Beispiel an mehrstimmigen Liedern zu arbeiten und diese dann auch gerne
bei entsprechenden Gelegenheiten aufzuführen.
Unterrichtsinhalte:
Im Kurs werden gemeinsam Pop-, Gospel- und Soulrepertoire (z.B.: Whitney
Houston, Kirk Franklin, usw...) vorwiegend gesungen und geübt. Die Teilnehmer
können entweder Lieder, die sie gerne mal singen möchten vorschlagen oder
Lieder, die vom Kursleiter mitgebracht werden, entdecken. Zu Beginn des Kurses
gibt es immer einige Warmup-Übungen, in denen Stimme und Körper (z.B.
Zwerchfell) aufgewärmt und trainiert werden. Danach gibt es leichte
Harmonieübungen zum Einsingen und darauf folgt dann die Chorarbeit an ein bis
zwei Stücken.
Ziel:
Als übergeordnetes Ziel stehen die Förderung von Spaß am gemeinsamen Singen
und Begeisterung für Musik, sowie der im Chor erzeugte harmonische Klang im
Vordergrund. Das beinhaltet, dass innerhalb des Chores einzelne unterschiedliche
Stimmen erlernt werden.
Die parallel oder komplementär gesungenen Stimmen schulen in sehr hohem
Maße Gehör, Aufnahmefähigkeit, Konzentration und das Gruppengefühl der
Teilnehmer.
Ein weiteres Ziel der Chorarbeit ist die konzentrierte Arbeit während der
90minütigen Probe, um das optimale Ergebnis (den optimalen Sound) zu erzielen.
Zudem wird ausdauernd und zielgerichtet an einer Sache gearbeitet, was im besten Fall auch das Durchhaltevermögen und Selbstbewusstsein stärkt.
Durch die zielorientierte Arbeitsweise gibt es am Ende jeder Stunde konkrete
Ergebnisse, was bei den Teilnehmern Erfolgserlebnisse bewirkt, die außerhalb des
Chores nicht in dieser Form erfahrbar sind. Weitere Höhepunkte der Chorarbeit sind auch die in regelmäßigen Abständen stattfindenen Auftritte, bei denen sich auch schüchterne Teilnehmer auf die Bühne trauen. Dies führt bei erwachsenen
Menschen, die bereits fest im Berufsleben stehen und oft auch schon Familien
gegründet haben, zu einem enormen Wohlbefinden und stärkt sie auch für den
Berufsalltag.

Jeden Dienstag, 20 bis 21:30 Uhr

Anmeldung zur Probestunde ( IMMER zum ersten Dienstag jeden Monats ) im MAO telefonisch unter 040-18123055
oder per Email an: info@mao-hamburg.de

MAO – Musikatelier Ottensen
Telefon: 040-1812 3055 eMail: info@mao-hamburg.de